Freitag, 30. November 2012

Exxtra Larrrge ***
















Endlich wieder Konstanz - nach einer schmerzlichen Abwesenheit von mehreren Monaten! Heute mit extraordinärem Exxtra-Essen in extremer Revival-Manier.

In dieser Location war mein Mann mit seiner Ex. bereits vor 30 Jahren. Vorzugsweise nach durchtanzten Abenden im K9. Vermutlich an den gleichen Resopaltischen sitzend, mit Blick auf die gleichen Gesellschaftsspiele zum Ausleihen, umgeben von buntgekleideten Alternativmenschen und esoterischen (Lebens-)Künstlern.

Die Kässpätzle im Cafe Exxtra haben überregionalen Kultstatus, vor allem was die Quantität angeht. Doch als wir die gewohnten inhaltliche Fragen stellen, gerät  die freundliche Bedienung etwas ins Trudeln. Mich ausnahmsweise outend, überreiche ich erklärend meine Visitenkarte. Die bewirkt immerhin, dass mehrere Augenpaare - quasi als Gruss aus der Küche - überrascht über den Tesen lugen. Doch die Chefin ist nicht im Hause und hat zur Schweigepflicht verdonnert.

Menge: selbst die sogenannte "Kleine Portion" überzeugt mit sensationeller Üppigkeit
Spätzle: ist lauft Auskunft Betriebsgeheimnis
Käse: ist laut Auskunft Betriebsgeheimnis
Zwiebeln: wenn vorhanden, dann sehr fein gehackt und kaum wahrnehmbar
Viskosität: eine gelungene Melange aus softer Sahnigkeit mit fädenziehender Elastizität und krosser Oberfläche
Beilage: Die Salatvariation ist größtenteils eine liebevoll angerichtete Eimerware. Obenauf thronen Rote Bete, begleitet von frischen Gurkenscheiben und Tomatenachteln.
Zubereitungszeit: unglaubliche 7 Minuten!!
Abgang: dominierendes Völlegefühl
Preis: kundenfreundliche Staffelpreise
Kinderportion: 5,50 Euro
Kleine Portion: 7,80 Euro
Große Portion: 9,80 Euro
Happy Hour von 19-21 Uhr: 6 Euro
Bewertung: Kässpätzle als Grundnahrungsmittel! Auch um uns herum wird eifrig geschaufelt, gemampft, vertilgt. Oft in erstaunlicher Geschwindigkeit. Selbst wir bemühen uns, rasch den Tisch zu räumen, der ab 19 Uhr reserviert ist. Kein Wunder: da beginnt die Spätzle-Happy-Hour. Fazit: tolle Location für alle mit einem riesigen Kohldampf und einem Hang zu alternativem Ambiente im Stil der 60er Jahre.


Lokalität: Cafe Exxtra
Hussenstr. 28
78462 Konstanz
Telefon: 07531 / 23994

Kommentare:

  1. Oh, eine Ortsänderung. Gerne lasse ich mich fortan von Empfehlungen am Bodensee leiten. Bitte mehr davon.

    AntwortenLöschen
  2. Hi Ingeborg,
    noch mal danke für den tip und unsere treffen zum jahreswechsel, die mich sehr aufgebaut haben. ins cafe extra bin ich dann noch mehrmals gegangen, hier kann man sehr gut allein als frau ausgehen und wird auch nicht dumm angemacht. der bus hält gleich um die ecke und fährt in 10 minuten bis zur klinik. das wetter ließ dann zu wünschen übrig aber man kann auch sonst viel in konstanz unternehmen.

    AntwortenLöschen
  3. Fast exakt ein Jahr später lege ich eine kleine Gedenkminute ein. Cafe Exxtra, du hast mir die Ankunft in KN wirklich leicht gemacht!!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frau Jaiser, wir sind Ihrer Empfehlung gefolgt und fanden uns ebenfalls um viele Jahre oder gar Jahrzehnte zurückverstetzt in unsere besten Studentenzeiten. Gut dass solche Lokale weiterhin bestehen und noch entsprechenden Zulauf haben.Unsere Kinder haben sich ebenfalls wohlgefühlt. Ist das nicht ein gutes Zeichen?

    AntwortenLöschen
  5. Ja, die Kässpätzle im Exxtra sind klasse. Ich hatte gestern Abend eine Kinderportion und die war schon so groß, daß ich davon sehr gut satt geworden bin. Vor allem die Preise im Exxtra finde ich sehr angenehm. In Konstanz ein Lokal zu finden, daß hier mithalten kann wird glaube ich schwierig.
    Liebe Grüsse vom Bodensee,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michaela,
    wie wir sehen, lockt das Exxra seit Jahrzehnten und überzeugt immer noch!!! Freut mich sehr, dass auch Du noch so wohltuend davon berichten kannst. Bei meinem nächsten Bodensee-Aufenthalt (und der liegt nicht in allzu weiter Ferne!) werde ich sicherlich wieder vorbei schauen.
    Grüss mir den See - und besten Dank für den Kommentar!

    AntwortenLöschen